Tag Archives: Sprache

Politische Instrumentalisierung über Literaturpreise und Kunstförderung

 Authentizität, Originale oder billiges Plagiat – Grenzphänomene der Manipulation Das ist ein Thema, das mir seit Jahren unter den Nägeln brennt, denn es hat viel mit “Meinungsmachen”, “Manipulation”, Instrumentalisierung”, Gängelung”, Steuerung, vor allem aber mit “Bevorzugung”, Unobjektivität, “Ungerechtigkeit” und willkürlicher “Machtumsetzung … Continue reading

Posted in History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Aus dem Tagebuch eines Kritikers – von der Freiheit, mit dem Hammer zu dichten

   Le Grand Macabre als neue Ästhetik des Schrecklichen (Betrachtungen zur Literatur-Szene in Temeschburg , Banat um 1977) Und was fand ich sonst noch im Buchhandel vor? Abgesehen von den ideologisch korrekten Produktionen der Günstlinge und jener Schriftsteller, die sich … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Bert Brecht und Paul Celan – oder: vom Realismus zum Surrealismus und zur Hermetik

Von Sinn und Form und Unsinn   Wir lebten nach dem Realismus, nach dem schon experimentierfreudigen Naturalismus und auch nach der expressionistischen Vielfalt bis in die Welt des Dadaismus und Surrealismus, wo alles durchexerziert worden war, was in der Dichtung … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments

Gehalt und Gestalt – und ein Hauch Polemik

  Logik, Sprachphilosophie, Ästhetik – das sind über die Jahrtausende gewachsene Bereiche des Denkens und der Kunst an die sich der Schaffende hält, wenn er ein Kunstwerk entstehen lässt, wenn er ein Poeta doctus ist und die Vorarbeit der unzähligen … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Hassprediger und Provokateure – Politische Naivität oder böse Absicht?

Ablenkungsmanöver nach Art der Securitate:  Wenn ein Schriftsteller angreift, karikiert und pointiert überzeichnet, verfolgt er immer einen Zweck. Und die Mittel, diesen Zweck zu erlangen, müssen ihm bewusst sein. Das gilt auch für die kaum eine Seite lange Kurzgeschichte „Das … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Literarische Gespräche in der Wohnküche am Sparherd

  Nachdem wir uns Jahre später – ich war inzwischen siebzehn und Gerhard dreiundzwanzig Jahre alt – über unser Anderssein und das Aus-der-Reihe-Tanzen doch noch irgendwie angenähert hatten, wohl in vergleichbarer Distanzierung und leicht verächtlicher Absetzung von dem Lebensgefühl der … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Mozart – Musik als Manifestation von Freiheit und Menschenrechten

  Große Geister der Musikgeschichte, die in Temeschburg ihre Spuren hinterlassen hatten, beschäftigten uns. Geniale Persönlichkeiten wie Bruno Walter, der von Temeschburg aus über Budapest, Wien und Berlin zu Weltruhm gelangen sollte und der sich noch im fernen Kalifornien an … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment