Tag Archives: Schwäbisch

Tabubruch oder Blasphemie?

Doch was las ich hier? Nahezu alle Bereiche der Dorfwelt, die ich als harmonische und glückliche Kindheit im Gedächtnis behalten hatte, erschienen in ihrer Darstellung im negativen Licht, als Belastung: die Herkunft, die nationalen Wurzeln, das Deutschtum, die eigene Familie, … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments

„Unterm Rad“ – zwischen dem Hochdeutschen und banat- schwäbischer Mundart

  Als ich als Zehnjähriger das „Lehrbuch für Geschichte“ aufschlug, fand ich darin viele Themen vor, von denen Goethe meinte, wir müssten sie mindestens dreitausend Jahre zurückverfolgen können: Das alte Mesopotamien, den Garten Eden und das Goldene Zeitalter der Menschheit … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , | 1 Comment