Tag Archives: Paranoia

Widerstandsrecht und Tyrannenmord

  Der Milizangestellte, der mich nicht aus den Augen verlieren durfte, hatte auch mir ein patriotisches Trikolore-Fähnlein in die Hand gedrückt in der Erwartung, ich werde wie die meisten herzitierten Mitbürger aus Sackelhausen, darunter viele Schüler, Lehrer, Hausfrauen und Kollektivarbeiter, … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Verfrühtes Requiem

  In Dortmund hatten wir noch einige schöne Stunden miteinander verbracht – am Klavier und in der Oper. Vieles von dem, was in Temeschburg unerreichbar war, wurde nachgeholt. Er spielte und ich sang dazu – wie damals. Nur andere Töne. … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment