Tag Archives: Ludwig van Beethoven

“Beethovens Büste” – eine poetische Hommage an das absolut gesetzte Vorbild von Nikolaus Lenau

Beethovens Büste Traurig kehrt’ ich eines Abends In mein einsam düstres Zimmer, Überraschend drin entgegen Blinkte mir ein Freudenschimmer. Mit dem sichern Blick der Liebe Hatt’ ein Freund den Spalt getroffen, Wo des Unmuths düstre Zelle Blieb dem Strahl der … Continue reading

Posted in Deutsche Literatur | Tagged , | Leave a comment

Beethoven kam bis nach Mergentheim

Beethoven kam bis nach Mergentheim Ludwig van Beethoven kam bis nach Mergentheim – Gedenktafel vis-á-vis des Deutschordensschlossses Ludwig van Beethoven kam bis nach Mergentheim[1].   Beethoven kam bis nach Mergentheim Oft, wenn ich die Schlossanlage in Richtung Stadtmitte verließ und … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Germany, Music, Musik | Tagged , , | Leave a comment

Aufschauen zu Beethoven!?

Carl Gibson 1980 in Rottweil am Neckar- an der Wand: Idol Beethoven! Ein Leben lang habe ich es so gehalten und zu dem einzigartigen Idol hoch gesehen, ohne Zweifel, ohne Reue, ohne Revision, in der Jugend, als ich – obwohl … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Musik | Tagged , , | Leave a comment

Carl Gibsons Bücher-Pipeline 2020/2021- was noch kommt, wenn die Gesundheit mitmacht: Studien zu Lenau und Heine und Essays zur Literatur und Geistesgeschichte

Carl Gibsons Bücher-Pipeline 2020/2021- was noch kommt, wenn die Gesundheit mitmacht:  Studien zu Lenau und Heine und Essays zur Literatur und Geistesgeschichte     (Zitiert wird hier der “Arbeitstitel”!)   1. „Matratzengruft“ – – Nachtgedanken über Heinrich Heines späte Poesie … Continue reading

Posted in Book, Carl Gibson, Buch, Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Europe, Germany, Literature, Essay, Literaturwissenschaft | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

“Beethovens Büste” von Nikolaus Lenau – Ideale und Idole

Beethovens Büste   Traurig kehrt’ ich eines Abends In mein einsam düstres Zimmer, Überraschend drin entgegen Blinkte mir ein Freudenschimmer. Mit dem sichern Blick der Liebe Hatt’ ein Freund den Spalt getroffen, Wo des Unmuths düstre Zelle Blieb dem Strahl … Continue reading

Posted in Culture, Literature, Essay, Musik | Tagged , , , | Leave a comment

Instrumentalisierte Instrumente

  In einer solchen Atmosphäre permanenter Gängelung und Überwachung durch den Großen Bruder Staat, den Nietzsche an einer Stelle als „das kälteste aller Ungeheuer“ bezeichnet, fiel es mir schwer musischen Dingen nachzugehen. Trotzdem zog ich mich spätabends, wenn alle schliefen, … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Ein Anflug von Freiheit

  Zwei drei, Wochen nach Besuch in der Deutschen Botschaft flatterte mit der Tageszeitung „Neuer Weg“ und dem gut retuschierten Konterfei des „Conducătors“ eine mir unbekannte Zeitschrift ins Haus, ein Hochglanzheft in auffälligem Vierfarbdruck – es war die angekündigte „Prisma“. … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Im „Zeichen des Kreuzes“

  Die Kreuze im Leben des Menschen sind wie die Kreuze in der Musik; sie erhöhen. Ludwig van Beethoven  Hält der Mensch die Blicke himmelwärts, Und die Arme liebend ausgebreitet, Um die Welt zu drücken an sein Herz, Hat er … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment