Tag Archives: Franken

Brunnen – Zierbrunnen, Laufbrunnen, Schöpfbrunnen, Pumpbrunnen in deutschen Städten, Klöstern und Festungsanlagen

Brunnen und Quellen im süddeutschen Raum, im Elsass und in der Schweiz Brunnen – ein Stück Kulturgeschichte. Sie prägen das Gesicht einer Stadt. Und das Lebenselixier “Wasser” ist die conditio sine qua non, ohne die auf unserem Planeten nichts geht. … Continue reading

Posted in Art, Culture, History, Politics, Photography, Society, Tourism and Travel | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Veste Coburg, Basilika Vierzehnheiligen, Burg Abenberg – Fotos aus dem Frankenland

Veste Coburg http://de.wikipedia.org/wiki/Veste_Coburg   Die Veste Coburg   Blick auf Coburg von der Veste aus   Auf dem Weg zur Festung – Die Konturen der berühmten Anlage, die die gesamte Gegend überragt, sind aus allen Himmelsrichtungen erkennbar.       Kanone … Continue reading

Posted in Art, Culture, Photography, Tourism and Travel | Tagged , , , | Leave a comment

Die Festung Marienberg – Bilder aus Würzburg am Main

Über der Stadt thront die Burg – als Stadt über der Stadt. Die Burg – eine Festung der Sonderklasse, nach Jahrhunderten noch weitgehend intakt. http://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Marienberg Wenn es brenzlig wurde, wenn feindliche Armeen anrückten, flüchteten die Fürstbischöfe in die Schlossanlage hinter … Continue reading

Posted in Culture, Photography, Tourism and Travel | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Reise-Bilder aus Deutschland: Würzburg, die Residenz-Stadt am Main

Würzburg, nach Napoleon Bonaparte der “schönste Pfaffenhof Europas”, ist immer eine Reise wert. Zwei Drittel der Stadt wurden im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs zerstört – einiges ist jedoch noch erhalten geblieben oder wurde wieder aufgebaut, u. a. das UNESCO-Weltkulturerbe “Residenz”.  Foto: … Continue reading

Posted in Art, Culture, Literature, Essay, Photography, Tourism and Travel | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment