Tag Archives: Ethos

Offener Brief an die Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung – Wie hält es die FAZ mit der Wahrheit?

Wie hält es die FAZ mit der Wahrheit? Offener Brief an die Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung http://www.fnweb.de/region/main-tauber/bad-mergentheim/carl-gibson-gegen-herta-muller-1.1251813 Sehr geehrter Herr Frank Schirrmacher, sehr geehrter Herr Werner D’Inka, sehr geehrter Herr Berthold Kohler, sehr geehrter Herr Günter Nonnenmacher, sehr geehrter … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Germany, History, Politics, Journalism, Moral, Society | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Der lange Weg zur Wahrheit – neue Enthüllungen in der Causa Wulff

Vorteilsannahme, Begünstigung, Plaisir? Suum cuique? Honi soit qui mal y pense! Deutschland hat sein Watergate – kommt bald das Impeachment?   Das deutsche Bundesland Niedersachsen macht Werbung für sich selbst, am Gitter der Landesvertretung in Berlin. Flotte Sprüche?  Oder ist … Continue reading

Posted in Culture, History, Politics, Photography, Society | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Muss Bundespräsident Christian Wulff zurücktreten? Skandal erschüttert deutsches Präsidialamt – “moralische Integrität” und Werte im Alten Europa

GELD oder MORAL? Werte und Wertewandel in Europa. Mit kleinen Schritten in den verhängnisvollen Kreislauf von Bestechlichkeit und Bestechung: Pecunia non olet!? Oder?   Deutsche Flagge im Wind Der Fall Christian Wulff aus moralischer, staatsphilosophischer und wirtschaftsethischer Sicht. Chronologie der … Continue reading

Posted in History, Politics, Literature, Essay, Society | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

“Spätrömische Dekadenz” und die Folgen – Charisma und Augenmaß in der deutschen Politik

Vom hohen Aufstieg und tiefen Fall der Polit-Akteure Guido Westerwelle und Karl-Theodor zu Guttenberg Hochmut kommt vor den Fall, besagt ein Volksweisheit. Alte Mythen künden davon – Ikarus, und dahinter Prometheus, Tantalus, Sisyphus in der Antike sowie Faust und Don … Continue reading

Posted in History, Politics | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Politische Instrumentalisierung über Literaturpreise und Kunstförderung

 Authentizität, Originale oder billiges Plagiat – Grenzphänomene der Manipulation Das ist ein Thema, das mir seit Jahren unter den Nägeln brennt, denn es hat viel mit “Meinungsmachen”, “Manipulation”, Instrumentalisierung”, Gängelung”, Steuerung, vor allem aber mit “Bevorzugung”, Unobjektivität, “Ungerechtigkeit” und willkürlicher “Machtumsetzung … Continue reading

Posted in History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Fragen an Nobelpreisträgerin Herta Müller

Vorbemerkung:                                                                         Audiatur et altera pars!?  Große Denker, Schriftsteller und Literaten wie Martin Heidegger, Nobelpreisträger Günter Grass, Siegfried Lenz., Martin Walser, Walter Jens u. a. wurden immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, ihren Lebenslauf verfälscht und geschönt zu haben, indem … Continue reading

Posted in History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Poetisches Debüt

  An was glaubten diejenigen unter den Autoren, die zu Berwanger aufblickten, um ihn herumschwänzelten, ihm schmeichelten? Hegten gerade die jungen Dichter vielleicht noch das reine Bewusstsein, ganz im Geiste der frühen Aktionsgruppe die literarische wie weltanschauliche Avantgarde der Region … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment