Tag Archives: 1968

„Die Russen kommen!“ – das Trauma von 1968

  Wir Kinder wussten natürlich nichts von makropolitischen Zusammenhängen. Wir sahen nur das uns unerklärbare Bild des Staatschefs im Schwarz-Weiß-Fernseher und vernahmen die immer gleichen Worte deren unverkennbar dialektale Einfärbung – wie bei Ulbricht und Honecker auch – weder die … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

1968 – Der “Prager Frühling” und das Ende der Freiheit

Zur gleichen Zeit veränderten sich auch die politischen Verhältnisse im Land. Nach dem plötzlichen und rätselhaften Tod des Spätstalinisten Gheorghe Gheorghiu Dej als Folge eines Moskaubesuchs avancierte der damals noch unbekannte Nicolae Ceauşescu zum Staatschef. Ceauşescu – ein Hoffnungsträger? Das … Continue reading

Posted in Buch, Publikation. Author Carl Gibson, History, Politics, Literature, Essay | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment