Edel sei der Mensch, hilfreich und gut! – Hommage an Goethe! Aus: Carl Gibson, Vom Logos zum Mythos!? Die Herta Müller-Maskerade im Brenn-SPIEGEL der ZEIT-Kritik, 2015, Online-Publikation, 1

 

Zeitgeist, neues Dichten und Denken im Land der saturierten Deutschen

 

„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.”

Voltaire zugeschrieben

1. Edel sei der Mensch, hilfreich und gut! – Hommage an Goethe!

In diesem Imperativ ist der ideale Weg vorgegeben, der den Humanismus des Abendlandes ausmacht. Wer an diesem Ideal festhält, wird ein Leben lang an sich und der Welt arbeiten.

Der gute Mensch in seinem dunklen Drange ist sich des rechten Weges wohl bewusst! Und … wer redlich strebend sich bemüht, der wird auch Erlösung finden – vor sich, seinem Gewissen und der Ewigkeit.

Goethes Aussagen sind – für mich – genauso wertvoll und ethisch richtungweisend wie die größten Kompositionen eines Mozart oder Beethoven. Diese großen Individuen – gegen ihre Zeit – haben Maximales geleistet, über Sprache und Musik! Ihre Maximen bestimmen den Wert der Deutschen Nationvor, nach und trotz Hitler!

 

 

 

About carlgibsongermany

Writer, author, philosopher, historian, critic, blogger, Zeitkritiker, Publizist, Natur- und Lebensphilosoph, freier Schriftsteller, Blogger.
This entry was posted in Book, Carl Gibson, Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Essay, Literaturwissenschaft. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s