Carl Gibson: Erdgas für Tauberfranken und Hohenlohe

Es gibt Themen, die bleiben aktuell  – die Versorgung der Bevölkerung mit Energie ist eines davon.

Um Energie-Ressourcen zu sichern, werden sogar blutige Kriege geführt, jüngst erst im Golf, im Irak, in Libyen, wobei die Moral und Völkerrecht zweitrangig sind.

Was zählt, ist die Macht – und wer die Energie besitzt, der hat auch künftig die Macht inne. Freund und Feind geraten sich dabei  in die Haare. Jeder will sich das kostbare Gut sichern, da an ihm der “Wohlstand der Nationen” hängt, der der Westnationen in Europa und den USA ebenso wie jener in Russland,China oder in der Arabischen Welt.

Nach der Atom-Katastrophe von Fukushima und dem deklarierten Aus der Deutschen aus der Atomenergie wird der Kampf um die fossilen Energieträger Erdöl und Erdgas noch zunehmen. Bald werden Konflikte um Energie selbst in der Arktis ausgetragen werden.

Erdöl ist begrenzt. In einigen Jahrzehnten kann endgültig Schluss sein – doch Erdgas ist noch in großen Mengen verfügbar.

Deshalb setzten viele deutsche Kommunen rechtzeitig auf Erdgas, obwohl die Versorgungssicherheit auf lange Sicht aus politischen Gründen nicht garantiert werden kann.

Fragen der Sicherheit, der Versorgungssicherheit, doch vor allem der historischen Entwicklung der Gasversorgung vom “Stadtgas” bis zur modernen Erdgasversorgung bestimmen mein Buch.

 

 

Hier einige Seiten aus dem Werk als Zitat zur Orientierung:

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenso wie mein Band zur Geschichte der Mergentheimer Wasserversorgung ( Bad Mergentheim und das Trinkwasser) erschien die oben zitierte Publikation in dem tratitionsreichen Oldenbourg Verlag, u. a. ein Fachverlag für die Gas- und Wasserwirtschaft. Ob das Buch aktuell noch lieferbar ist, weiß ich nicht genau. Einige Exemplare zirkulieren zu überhöhten Preisen im Internet. Das Buch, es ist eines meiner Referenz-Projekte, wurde seinerzeit fachlich rezensiert.

About carlgibsongermany

Writer, author, philosopher, historian, critic, blogger, Zeitkritiker, Publizist, Natur- und Lebensphilosoph, freier Schriftsteller, Blogger.
This entry was posted in Book, Carl Gibson, Buch, Publikation. Author Carl Gibson, Economy and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s